Selbstsicherheitstraining

Viele Menschen leiden unter ausgeprägter sozialer Ängstlichkeit und Unsicherheit und damit einhergehend unter geringen sozialen Fertigkeiten. Sie können sich in sozial schwierigen Situationen nicht behaupten und haben große Schwierigkeiten, auf andere zuzugehen.

Viele Menschen wagen nicht, sich selbstsicher zu verhalten, aus Angst abgelehnt zu werden.

 

Unsicherheit wird fälschlicherweise vom Betroffenen als Höflichkeit angesehen. Persönliche Rechte werden nicht eingefordert.

 

Soziale Kontakte werden bei fehlender Selbstsicherheit mehr und mehr vermieden oder konnten nie befriedigend aufgebaut werden.

 

Selbstsicherheitstraining

 

Im Rahmen eines Selbstsicherheitstrainings können folgende selbstsichere Verhaltensweisen erlernt und eingeübt werden:

  • Auf andere zugehen
  • Berechtigte Forderungen stellen
  • Unberechtigte Forderungen ablehnen
  • Lob äußern
  • Lob aktiv annehmen
  • Kritik äußern
  • Berechtigte Kritik annehmen
  • Unberechtigte Kritik zurückweisen
  • Angst, Fehler zu machen, abbauen
  • Direkt das eigene Anliegen ansprechen
  • Körperhaltung, Blickkontakt und Stimme selbstsicher gestalten
  • Spaß im Kontakt mit anderen erleben zu lernen